14 Tage Rundreise mit Hotelwechsel

Indien - Rajasthan: Das Land der Könige

Das Taj Mahal

Taj Mahal - Das berühmteste Mausoleum der Welt
Lebhafte Metropole Delhi
Die goldene Wüstenstadt Jaisalmer und die blaue Stadt Jodhpur
Die Paläste und Tempel von Udaipur und Jaipur
Dinner mit dem Maharadscha von Khejarla
Ausgewählte 5-Sterne-Hotels, Boutique-Resorts und Palasthotels
Wer es in den Wintermonaten etwas wärmer mag, ist mit unserer Entdeckerreise durch Rajasthan bestens bedient. Die vermeintlich kühle Jahreszeit von November bis März ist hier vergleichsweise warm und damit die beste Reisezeit für dieses Ziel. Eine Besonderheit dieser Reise sind die exotischen Hotels, die Sie so größtenteils nur in Rajasthan vorfinden werden.

Herrschaftliche Paläste, weltberühmte Mausoleen und reich geschmückte Tempel - im Wüstenstaat Rajasthan bilden die Prachtbauten der Maharadschas einen beeindruckenden Kontrast zur kargen Landschaft. Am Beginn Ihrer Rundreise steht die Hauptstadt Delhi, in der Sie alle Facetten des alten und neuen Indiens entdecken. Lassen Sie sich durch die Basare, Moscheen und Tempel der Altstadt treiben und erkunden Sie die moderne Gartenstadt Neu-Delhi. Dann geht es in das Land der Maharadschas und Rajputen - nach Rajasthan. Neben Höhepunkten wie dem Palast der Winde in Jaipur stehen auch die märchenhafte Karawanenstadt Jaisalmer, die Blaue Stadt Jodphur und die „Königin der Seen“ Udaipur auf dem Programm. Genießen Sie den Zauber der prunkvollen Tempel und der abendländischen Paläste und erleben Sie als krönenden Abschluss das märchenhafte Mausoleum Taj Mahal bei Sonnenaufgang. Eine Besonderheit dieser Reise sind die exotischen Hotels, die Sie so größtenteils nur in Rajasthan vorfinden werden.

Reiseverlauf:
Delhi - Jaisalmer - Osiyan - Khejarla - Jodhpur - Ranakpur - Udaipur - Jaipur - Abhaneri - Fatehpur Sikri - Agra - Delhi

Der Zauber einer anderen Welt

1. Tag: Flug nach Delhi

Bei Ihrer Ankunft am späten Abend in Delhi werden Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich empfangen und direkt zum Hotel begleitet.

Zum Seitenanfang

Stadtpalast von Udaipur

2. Tag: Ganztagestour Delhi

Nach dem Frühstück tauchen Sie direkt in die quirlige Metropole Delhi ein. Lassen Sie sich vom farbenfrohen Trubel der Hauptstadt Indiens mit ihren exotischen Basaren und beeindruckenden Tempelanlagen verzaubern und erkunden Sie die weltberühmten Sehenswürdigkeiten von Alt- und Neu-Delhi. Nach einem Stopp am beeindruckenden Roten Fort aus dem 17. Jahrhundert besichtigen Sie mit der Jama Masjid Indiens größte Moschee. Mit der traditionellen Rikscha geht es hinein in die lebendigen Basarviertel Alt-Delhis, bevor sie im modernen Neu-Delhi das Sikh-Heiligtum Bangla Sahib Gurudwara besuchen. Übernachtung im Hotel in Delhi.

Zum Seitenanfang

Kamelfarm

3. Tag: Stadtrundfahrt Delhi und Weiterflug nach Jaisalmer

Am Vormittag erkunden Sie die weiteren Höhepunkte Delhis. Neben dem bekannten Präsidentenpalast und dem quirligen Janpath Markt sehen Sie das Parlament und die Regierungsgebäude der Hauptstadt. Besonders beeindruckend sind das 42 Meter hohe India Gate, das an die indischen Opfer des ersten Weltkriegs erinnert, und Quatab Minar. Der Sieges- und Wachturm gilt als frühes Meisterwerk der indo-islamischen Architektur und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Am Nachmittag fliegen Sie in die Goldene Stadt Jaisalmer im indischen Bundesstaat Rajasthan.

Zum Seitenanfang

Palast der Winde in Jaipur

4. Tag: Ganztagesausflug Jaisalmer

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der bekannten Wüsten- und Handelsstadt Jaisalmer. Hier wurden Seide, Edelsteine und Gewürze getauscht, vom damaligen Wohlstand zeugen noch heute sehenswerte Paläste und reich verzierte Privathäuser, die Havelis. Besuchen Sie die goldene Sandsteinfestung mit den berühmten Jain Tempeln, die vom 12. bis zum 15. Jahrhundert erbaut wurden und mit beeindruckenden Wand- und Deckengemälden aufwarten. Eine architektonische Besonderheit ist das Salim Singh ki Haveli von 1815 mit seinem gewölbten Pfauenmotivdach und himmelblauen Kuppeln. Bummeln Sie durch die Oase Bada Bagh im Norden der Stadt, von hier tragen farbenfroh gekleidete Frauen Obst und Gemüse in die Stadt. Am Abend geht es in die Wüste! Erleben Sie die besondere Landschaft bei einem Kamelritt durch die Dünen und genießen Sie beim traditionellen Abendessen die für Rajasthan typische Musik.

Zum Seitenanfang

Jama Masjid in Delhi

5. Tag: Weiterreise über Osiyan nach Khejarla

Am frühen Morgen startet Ihre abwechslungsreiche Fahrt in das rund 320 Kilometer entfernte Khejarla. Unterwegs halten Sie an den mittelalterlichen Tempeln von Osiyan, die aus dem 8. Jahrhundert stammen. In Khejarla checken Sie im 1611 erbauten Khejarla Fort ein. Die ehemalige Festung wurde vollständig renoviert und ist heute ein luxuriöses Hotel mit märchenhafter Atmosphäre. Am Abend lädt Sie der Maharadscha von Khejarla zum Dinner ein.

Zum Seitenanfang

Jain Priester

6. Tag: Ganztagesausflug nach Jodhpur

Heute erwartet Sie die „Blaue Stadt“, wie Jodhpur aufgrund der Farbe seiner Häuser genannt wird. Mit rund einer Million Einwohner ist sie nach Jaipur die zweitgrößte Stadt Rajasthans und lockt mit zahlreichen Palästen, Festungen und Tempeln inmitten der Thar-Wüste. Besichtigen Sie die Mehrangarh Festungsanlage, die auf einem 125 Meter hohen Sandsteinfelsen die Stadt überragt. Mit dem Bau der weitläufigen Anlage wurde gleichzeitig mit der Stadtgründung 1459 durch Roa Jodha begonnen, noch heute befindet sich die Festung im Besitz der Nachfahren. Nördlich des Forts besuchen Sie Jaswant Thada, einen repräsentativen Marmor-Memorialbau für den 1895 verstorbenen Maharadscha Jawant Sing II. Nach einem traditionellen Mittagessen in Jodhpur fahren Sie am Nachmittag in Ihr Hotel in Khejarla zurück.

Zum Seitenanfang

Jaswant Thada in Jodhpur

7. Tag: Weiterfahrt über Ranakpur nach Udaipur

Das erste Ziel ihrer heutigen Etappe ist die berühmte Tempelgruppe aus dem 15. Jahrhundert in Ranakpur. Sie gilt als die größte Tempelanlage der Jainas in Indien und wartet mit üppigen Schmuck auf. Im Zentrum liegt der Haupttempel, der Adinatha. Er hat die Form eines „viergesichtigen“ Chaumukha-Tempels und besticht mit zahlreichen überkuppelten Pavillons und Säulen. Wenig weiter locken die Parshvanatha- und Neminatha-Tempel mit Figurenschmuck an den Wänden. Sehenswert ist auch der kleine Surya-Narayana-Tempel mit seiner ganz außergewöhnlichen Darstellung des Sonnengottes Surya in seinem von Pferden gezogenen Wagen. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Udaipur und checken in Ihr Hotel ein.

Zum Seitenanfang

Wasserpalast in Jaipur

8. Tag: Ganztagesausflug Udaipur

Heute steht ein weiteres Highlight auf dem Programm. Mit seiner einmaligen Lage am Pichola-See, seinen weißen Gebäuden und dem Aravalligebirge im Hintergrund ist Udaipur eine der romantischsten Städte Rajasthans. Tauchen Sie in die besondere Atmosphäre ein und besichtigen Sie den beeindruckenden Stadtpalast, die ehemalige Residenz des Maharana auf einem Hügel am südlichen Ufer des Pichola-Sees. Statten Sie dem Jagdish-Tempel einen Besuch ab, der Vishnu geweihte Hindu-Tempel aus dem Jahr 1651 ist das größte religiöse Bauwerk der Stadt. Nördlich des Palastes liegt der „Garten der Jungfern“, der im 18. Jahrhundert am Fateh-See für die königlichen Damen errichtet wurde. Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Pichola-See und genießen einen herrlichen Blick auf die historische Stadt.

Zum Seitenanfang

Die Farben Rajasthans

9. Tag: Weiterfahrt nach Jaipur

Mit dem Bus durchqueren Sie heute den Bundesstaat Rajasthan und erreichen am Nachmittag die Millionenstadt Jaipur. Die Altstadt ist von einer Stadtmauer mit Zinnen und Toren umzogen, die rötliche Färbung der Fassaden machte die Stadt als „Pink City“ bekannt. Am Abend besuchen sie den bekannten Hindu-Tempel Birla Mandir. Die Anlage wurde im Jahr 1988 erbaut und beeindruckt mit ihren zahlreichen bunten Glasfenstern, die Szenen der hinduistischen Mythologie darstellen. Sie wohnen der Pooja-Zeremonie bei und erleben, wie der Tempel bei Nacht auf besondere Weise illuminiert wird.

Zum Seitenanfang

Per Elefant zum Fort Amber

10. Tag: Ganztagesausflug Jaipur

Am Vormittag fahren Sie wenige Kilometer gen Norden nach Amber in die alte Hauptstadt des ehemaligen Fürstenstaates Jaipur. Das 1592 erbaute Fort Amber wartet mit gut erhaltener Rajputen-Einrichtung auf, hier unternehmen Sie einen Elefantenausritt oder eine Jeeptour. Am Nachmittag lernen Sie die Höhepunkte Jaipurs kennen. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Hawa Mahal - der Palast der Winde mit seiner filigran gestalteten Fassade. Sie besichtigen außerdem den 1890 erbauten Stadtpalast, in dem noch heute Nachfahren der Herrscherfamilie wohnen und besuchen Jantar Mantar. Das Observatorium des Stadtgründers und Hobbyastronomen Jai Singh II zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Zum Seitenanfang

Das Rote Fort

11. Tag: Weiterreise nach Agra

Heute dürfen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Fahrt nach Agra freuen. Unterwegs besichtigen Sie das Dorf Abhaneri, das für seinen Stufenbrunnen Chand Baori bekannt ist. Die tempelartigen Bauten gehen bis ins 8. Jahrhundert zurück, sehenswert ist auch der nahe gelegene Harshat Mata-Tempel. Mit dem Palastbezirk von Fatehpur Sikri wartet ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe auf Sie. Die eindrucksvollen Bauwerke aus rotem Sandstein wurden im 16. Jahrhundert von Großmogul Akbar erbaut, jedoch nach kurzer Zeit wieder verlassen. Heute ist die ehemalige Hauptstadt des Mogulreiches eine sehenswerte Geisterstadt. Am Abend checken Sie in Ihr Hotel in Agra ein.

Zum Seitenanfang

12. Tag: Ausflug Taj Mahal und Agra

Mit dem weltberühmten Taj Mahal steht heute der absolute Höhepunkt ihrer Indienreise auf dem Programm. Bereits zum Sonnenaufgang besuchen Sie das beeindruckende Mausoleum, das Großmogul Shah Jahan für seine verstorbene, geliebte Frau errichten ließ. Bestaunen sie das einmalige Bauwerk im ersten Sonnenlicht und lassen sie sich von der besonderen Architektur beeindrucken. Mehr als 20.000 Menschen arbeiteten über 20 Jahre lang an dem Mausoleum, heute zählt die Sehenswürdigkeit zum Weltkulturerbe. Anschließend statten Sie dem aus rotem Sandstein erbauten Agra Fort einen Besuch ab, das von Mauern umgeben am Ufer des Yamuna Flusses liegt und ebenfalls zum UNESCO-Welterbe gehört. Übernachtung in Agra.

Zum Seitenanfang

13. Tag: Weiterreise nach Delhi

Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie Agra auf eigene Faust oder unternehmen Sie optional einen Ausflug. Am Nachmittag fahren Sie nach Delhi zurück. Sie können sich in Ihrem Hotel erfrischen und werden nach einem typisch indischen Farewell-Dinner zum Flughafen gefahren.

Zum Seitenanfang

14. Tag: Rückflug nach Deutschland

Über Nacht fliegen Sie nach Deutschland zurück.

Zum Seitenanfang

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, ebenso wie eine Änderung der ursprünglich vorgesehenen Fluggesellschaft. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Aus technischen oder flugplanbedingten Gründen kann bei allen Flügen eine Zwischenlandung erforderlich sein.

Einreisebestimmungen
Deutsche Staatsangehörige benötigen für Indien einen mindestens noch 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültigen Reisepass und ein Visum. Genauere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Impfbestimmungen / Gesundheitsvorsorge
Bei Einreise direkt aus der Bundesrepublik Deutschland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Grundsätzlich sollte auch bei Erwachsenen der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt. Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren; ggf. sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen. Es ist sehr wichtig, viel zu trinken.

Barrierefreiheit:
Die Hotels bei dieser Reise sind nicht behindertengerecht. Deshalb sind Hilfsmittel wie Haltegriffe, höhere Toiletten oder niedrige Schränke, befahrbare Duschen oder extra breite Türen nicht gewährleistet. Die Transfers vor Ort erfolgen in der Regel per Bus. Aus Versicherungsgründen ist speziell das Tragen einer behinderten Person Busfahrern, Reiseleitern, etc. nicht erlaubt. Kann der Gast nicht selbständig oder mit seiner Begleitung als Hilfe in den Transferbus einsteigen, ist diese Reise leider nicht geeignet.

Flugsicherheitsgebühren, -steuern, Visagebühren und Kerosinzuschlag entsprechen dem u.g. Stand. Wir behalten uns vor, Erhöhungen bis zum Reiseantritt in Rechnung zu stellen.

Stand: Mai 2018, Änderungen vorbehalten.


Klimatabelle Rajasthan:

Monat:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Temp. °C max.
23
26
32
38
41
40
35
33
34
35
30
25
Temp. °C min.
7
10
15
22
26
27
26
25
24
19
12
9
Wassertemp. °C
Sonnenstd. pro Tag
8
9
9
10
10
8
7
6
8
9
9
8

Zum Seitenanfang

Die "blaue Stadt" Jodphur

In Jaisalmer

So wohnen Sie:

Wir haben folgende Hotels für Sie reserviert:

Delhi:
2 x Übernachtung im Hotel The Suryaa - Deluxe Room
Jaisalmer:
2 x Übernachtung im Hotel Fort Rajwada - Deluxe Room
Khejarla:
2 x Übernachtung im Hotel Fort Khejarla - Royal Chambers / Regal Room
Udaipur:
2 x Übernachtung im Hotel Laxmi Niwas Palace - Lake View Room
Jaipur:
2 x Übernachtung im Hotel Narain Niwas Palace - Standard Room
Agra:
2 x Übernachtung im Hotel Radisson Blu - Superior Room
Airport Hotel in Delhi:
Flughafenhotel zum „wash and change“, 1 Zimmer für 4-5 Personen.

Je nach Verfügbarkeit behalten wir uns die Unterbringung in gleichwertigen Hotels vor.

Bada Bagh, Jaisalmer

Traditionelles Handwerk

Zum Seitenanfang

Termine / Preise / Leistungen:

Wählen Sie Ihren Reisetermin/Abflughafen aus:

ab/an | Reisetermin | Preis ab

Frankfurt:
02.02. - 15.02.19 · 2690.- €

Unterkünfte und Zuschläge p.P.:

Unterkunft / Belegung mit Zuschlag ab
Doppelzimmer 2 Pers.  -
Einzelzimmer 1 Pers.  875,- €

 

Im Reisepreis bereits enthalten:

Flug nach Delhi und zurück
Inlandsflug von Delhi nach Jaisalmer
Flugabhängige Steuern und Gebühren
Transfers im Zielgebiet lt. Programm
12 x Übernachtung in ausgewählten 5-Sterne-Hotels, Boutique-Resorts und Palasthotels
Zimmer zum Erfrischen am Abreisetag (4-5 Personen je Zimmer)
12 x Frühstück
12 x Hauptmahlzeiten (Mittag- oder Abendessen), davon:
• 1 x Dinner mit dem Maharadscha von Khejarla
• 1 x Barbeque Dinner in Jaisalmer mit Folklore und Musik
• 1 x Dinner in den Sanddünen bei Jaisalmer
• 1 x Abschiedsabendessen in Delhi
Rundreise und Ausflüge inkl. Eintrittsgelder lt. Programm:
• Stadtrundfahrt durch Alt- und Neu-Delhi
• Rikschafahrt in die lebendigen Basarviertel Alt-Delhis
• Besichtigung des Forts Jaisalmer und Bada Bagh
• Idyllische Kameltour in der Wüste
• Besichtigung der Tempel von Osiyan
• Historischer Rundgang in Khejarla
• Besichtigung von Jodhpur und Jaswant Thada
• Besuch der Tempel in Ranakpur
• Besichtigung des Stadtpalastes von Udaipur
• Bootstour auf dem Pichhola-See
• Pooja-Zeremonie in Jaipur
• Besuch des "Palast der Winde" in Jaipur
• Elefanten- bzw. Jeep-Tour zum Fort Amber
• Besichtigung Fatehpur Sikri (UNESCO-Weltkulturerbe)
• Besuch des Taj Mahal (UNESCO-Weltkulturerbe)
• Besuch des Fort Agra
Alle Fahrten mit landestypischem Bus mit Klimaanlage
Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
Reiseliteratur

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen.

Nicht im Reisepreis eingeschlossen und nur vorab buchbar:

Zubringerflug
120,- € p.P.
Rail & Fly 2. Klasse
75,- € p.P.
Visagebühren inkl. Besorgung
95,- € p.P.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben bei gleichem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Reisebedingungen. Zwischenverkauf bis zur verbindlichen Buchungsbestätigung bei allen Reisen vorbehalten.

Ähnliche, ebenfalls einzigartige Reisen:

Corcovado

Argentinien und Brasilien - Weltmetropolen und Naturschönheiten zwischen Samba und Tango

12 Tage Rundreise mit Hotelwechsel

✓ Winter 2018/2019

ab € 2395

New York

USA: New York - Stadt der Superlative

6 Tage Standortreise ohne Hotelwechsel

✓ Frühjahr 2019

ab € 1595


Nichts verpassen:

Newsletter

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonisch

per e-Mail

Hausanschrift

Vermittler-Agenturen



GLOBALIS ERLEBNISREISEN
© 2008 - 2018: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH · Uferstraße 24 · 61137 Schöneck - DE